Brief an OB Roßberg

Von: waldbad-klotzsche@web.de
Am: 23.07.2002  01:42:38

Herrn Ingolf Roßberg
Oberbürgermeister der
Landeshauptstadt Dresden
Dr.-Külz-Ring 19

01067 Dresden

Dresden, am 02. Juli 2002


Sehr geehrter Herr Roßberg,

nach Informationen aus der Presse und aus dem Rathaus wird eine Schließung des Waldbades in Klotzsche im Rahmen der Sparpläne der Stadt erwogen.
Bislang ist uns noch keine entsprechende Beschlußvorlage für den Stadtrat bekannt. Wir befürchten jedoch, daß diese ohne klare Recherchen (Rentabilitätsstudie) und ohne ein ausgewogenes Bäderkonzept für den Dresdner Norden vorgelegt und entschieden wird. Fragen muß man auch, ob Maßnahmen durchdacht und ergriffen werden, die wieder zu einer stärkeren Nutzung des Waldbades führen würden. Dazu möchten wir als Initiative Vorschläge unterbreiten:
- Wiedererrichtung einer auffälligen Hinweistafel an der Königsbrücker Landstraße
- Haltestellenansage bei den DVB „Zur neuen Brücke/ Waldbad Klotzsche“
- Vom Bahnhof Klotzsche (einschl. geplantem Parkplatz) sollte ein direkter Zugang zum Bad geschaffen werden. Z.B. durch Wiedereröffnung des Bahnsteigtunnels oder Wiederherstellung des Heideweges vom Bahnhof zur Brücke (in Abstimmung mit der Deutsche Bahn AG und dem Forstamt)
- Optimale Gestaltung und Ausnutzung des Parkplatzes „Am Waldblick“ (Abstimmung mit dem Forstamt und dem Straßen- und Tiefbauamt)
- Wiederbelebung der Waldbadfeste (Anregung an die Badleitung)
Bitte bedenken Sie bei geplanten Maßnahmen, daß die historische Bedeutung des Waldbades für Klotzsche als Kurort bis weit in das 19.Jahrhundert zurückreicht (siehe Anlage)! Es erfüllt unter gesundheitlichem Aspekt wesentlich das Bedürfnis der Bevölkerung nach Erholung in Wohnnähe, ist ein wichtiger Faktor bei sinnvoller Freizeitgestaltung Jugendlicher und ist auch attraktiv für Mitarbeiter der (in wachsendem Maße) ansässigen Firmen und für die Bewohner der gut erreichbaren Dresdner Neustadt! Ein weiterer Hinweis gilt der Nutzung für Schwimmunterricht und den Sport der Schulen, Kindergärten und Horte im Umfeld.

Wir wenden uns aus den genannten Gründen gegen eine Schließung des Waldbades Klotzsche und bitten Sie um Ihre Stellungnahme zu unseren Bedenken und Anregungen!

Mit freundlichen Grüßen


Brigitte Baetke (Klotzscher Heideblatt), Siegfried Bannack (Historiker), Georg Ehrler (Ortsbeirat), Erika Elbin (Sportgemeinschaft Klotzsche), M.Andreas Sembdner (eh. Vors. Bürgerkomitee), Rainer R.Vetter (Ortsbeirat)





Zugehörige Beiträge:

Brief an OB Roßberg