Müll?

Von: kalilith@gmx.de
Am: 09.07.2002  17:16:47

wer hier behauptet, er hätte ein müll problem, der muß sich schon fragen lassen, wann er den bemerkt hat. die meisten veranstalter , so auch ich, haben nachts aufgeräumt, sogar die strasse gekehrt. noch wärend der veranstaltungen sind wir ständig rumgerannt und haben flaschen und müll eingesammelt und dann ist noch früh 5,30 Uhr die stadtreinigung durchgefahren und als ich um 10 den laden wieder eröffnete sah es sauberer aus als an anderen tagen in der neustadt. ich finde gewisse leute sollten aufhören immer was zum meckern zu suchen. das mit dem müll hat ja nun wirklich gut geklappt und ich mag da auch mal die gäste loben, die zum teil mir richtig geholfen haben, den dreck einzusammeln, was schon ne eklige angelegenheit ist. flaschenpfand hatten wir auch, vieleicht waren 20 cent zu wenig, weil viele ihre flaschen trotzdem haben draußen rumstehen lassen. muß man mal überlegen. schön wäre, wenn nächstes jahr vieleicht paar mehr neustädter, die zwar nicht selber veranstalter sind, aber das fest eben mögen, sich an der reinigung beteiligen und die strassenabschnitte übernehmen, wo keine veranstaltungen sind, aber trotzdem dreck anfällt. ich fänds toll, auf die stadt in dieser beziehung auch verzichten zu können..... eben für eine selbstorganisierte, dezentrale brn. johanna




Zugehörige Beiträge:

Müll?
    marcus   (08.08.02)