marcus

Von: hundekueche.dd@unicum.de
Am: 27.06.2002  10:05:15

Tja, Michael Gelinsky, auch an dich kann ich da mich wenden, wenn ich nun öffentlich bekanntgebe, daß mir unter anderem auch wegen den Zuständen in der Alaun- und Böhmischen Straße schon sehr lange die Gedanken an eine private Fahrrad- und Gehschule -ähnlich einer Fahrschule- mit der privaten und spendenbasierenden Schulung othodoxer und unorthodoxer Art durch den Kopf huschen: wären die Passierenden dort und anderswo selbstbewußter im Sich-bewegen, würden sie doch schon längst begriffen und umgesetzt haben, welche Macht sie mit ihrer Masse Mensch darstellen?!?! Ansonsten gibt es tatsächlich ab und an Strafmandate in den genannten Straßen; und es gäbe bei der Beschreitung des pluralistischen demokratischen Weges im Rathaus sicher auch genügend politische Fraktionen, um diese Thematik kontrovers erst einmal zu debattieren und aus eventuell kleinen Anfängen neuerlicher Zeit einen menschengerechten verbrennungsantriebsfreien Lösungsweg für die jetzige Zeit und nahe Zukunft zu finden.............




Zugehörige Beiträge:

marcus