Es waren Hools

Von: Kurzer@neustadt.de
Am: 17.06.2002  10:50:09

Ich habe gestern (Sonntag) einen Bekannten aus Dresden (18 oder 19, wohnt in Gorbitz, Dynamo-Hooligan) auf der Louisenstraße getroffen, der mir gegenüber ganz offen zugegeben hat, daß der Stress am Freitag-Abend nicht spontan, sondern beabsichtigt und vorbereitet war. Z i t a t: "Wir hatten uns mit 200 Leuten (Kleine Übertreibung!) für Nachts um eins am Alaunplatz verabredet, weil 1 Uhr Ende sein sollte. Als die Polizei nicht kam mußten wir extra hingehen und Flaschen werfen, damit es losgeht." Auch die Polizei hat gewaltbereite Fußballfans" als Verursacher ausgemacht.




Zugehörige Beiträge:

Es waren Hools