RE:gute und böse gewalt

Von: ganja6666@hotmail.de
Am: 16.06.2002  23:06:11

mhh naja zum thema polizeigewalt bei der brn kann ich mich noch ganz gut an die prügelorgie vor 2(oder 3) jahren vor und in der lutherstrasse 33 errinnern ... die netten schläger aus chemnitz haben allen dort anwesenden ordenlich eins auf die fresse gegeben , dann das haus gestürmt und alle was ihnen irgendwie beschlagnahmenswert aussah mitgenommen von werkzweugen bishin zum c64 computer , angeblich alles diebesgut , die polizei drohte auch noch mit sofortiger räumung des "besetzten" hauses. leider ging das nicht , weil die leute allen nen mietvertrag mit der stesad haben ;) und der ganzen beschlagnahmte krempel wurde später wieder zurrückgegeben .... naja oder 1996 bei architekten-partys im obergraben hab ich auch schon diverse begegnungen mit den netten kollegen gehabt in voller kampfmontur mit maschinenpistolen (kein witz) , war warscheinlich BSG der sich verirrt hatte... sicherlich haben nicht alle polizisten und BGSler nen heiligenschein , soviel ist sicher ... naja leute mit ner macke gibts überall .... ja ich weiss, ich hab ja deiner meinung auch eine .... und du stinkst ;)




Zugehörige Beiträge:

RE:gute und böse gewalt
    RE:gute und böse gewalt   (17.06.02)
        festnahmen im prießnitzgrund am sonntag !   (19.06.02)