chaoten

Von: fmeyer@snn.fm
Am: 15.06.2002  09:49:30

Das Problem in der Neustadt ist eben, dass es genügend linke spinner gibt, die sich im zweifelsfall mit den chaoten gegen die polizei soldiarisieren. ich habe das gestern abend auch beobachtet: irgendwelche idioten haben pflastersteine ausgegraben, verkehrsschilder abgerissen, autofahrer bedroht und eine flasche hätte ich auch bald noch an den kopf bekommen. die polizei war weit und breit nicht zu sehen, sie ist erst kurz vor um zwei eingeschritten. aufgefallen sind mir übrigens zwei punker, die sich tierisch über die chaoten aufgeregt haben, die da steine und flaschen werfen. die konzertbesucher aus dem alaunpark waren es also nicht, ebensowenig die leute, die wirklich einfach nur die brn feiern wollten. das hat aber heute früh auch die polizei betont. vielleicht sollten sich alle beteiligten mal klar werden, wozu die brn eigentlich da ist, für ein schönes unkommerzielles stadtteilfest oder nur als gelegenheit, den ach so bösen polizeistaat mal wieder anzugreifen, ob nun mit steinen oder auch nur verbal. frohes feiern heute abend !




Zugehörige Beiträge:

chaoten
    RE:chaoten   (16.06.02)
    Wichtige Mitteilung für Polizisten!   (18.06.02)
        Noch mehr Schmuß...   (18.06.02)