nicht sicher

Von: kalilith@gmx.de
Am: 13.06.2002  17:11:58

Bist du dir sicher, daß die Stadt nur die m2 bemißt, wo wirklich was verkauft wird? Und was mach ich mit all den kleinen Ständen, Buchtisch, Kuchenbasar, vegane Küche usw, die auf der von mir angemeldeten Fläche mit aufbauen? Ist nicht Frau X die Kuchen selber bäckt und vertickt auch komerziell im Sinne des Gesetzes, oder eben der Bücherstand vom König Kurt ? Nicht daß die Stadt dann kommt und sagt:" auf der oberen Alaunstrasse gabs komerzielle Dinge, Sie sind der Anmelder und deshalb bezahlen sie für die ganze Strasse. Können ja bei den Anderen die Kohle eintreiben..." Das zu riskieren finde ich schwierig, wären in meinem Fall ca 7000 Mark die ich da löhnen müßte....da bin ich pleite... Ich werd deshalb meinen Antrag zurückziehen und nur auf die Fläche vor der Kneipe begrenzen. ist mir zu heiß, was die Stadt sich da für Hintertüren offenhält. johanna




Zugehörige Beiträge:

nicht sicher