marcus

Von: hundekueche.dd@unicum.de
Am: 13.06.2002  08:18:20

Äh - hm - könnte ich bitte ´mal etwas Unterricht erhalten, wo in diesen fünf (5) Seiten Konglomerat des Ordnungsamtes die Fallstricke eingebaut sind? Womöglich hätte auch ich in Widerspruch zu gehen? Schließlich soll ich nach offizieller Deklaration am Martin-Luther-Platz vor der Hausnummer 11 meinen offiziellen Standplatz zugewiesen erhalten, was ich nie und nimmer annehme: ich bewegte mich immer frei und unter Berücksichtigung der örtlichen Begebenheiten. Und die Einhaltung der Uhrzeiten nebst die Einhaltung der zugestandenen Fahrflächen: für mich ein Witz. Können Ämter eigentlich nur reglementieren, oder schlicht und einfach einmal JA sagen? Die 25,oo Euro sehe ich nicht als Problem an -obschon fünf Euro auch reichen würden-, und diese Ordnungsstrafen zwischen 5,oo und 5oo,oo Euro nehme ich gar nicht Ernst.




Zugehörige Beiträge:

marcus