RE:Die Uniform und das Recht, Menschen zu jagen

Von: mail@harald-daehne.de
Am: 18.06.2001  13:14:49

Tja, da widerspricht sich einer: Zum einen "Gewalt erzeugt nun mal Gegengewalt" (sehr richtig!) und zum anderen "zur Deeskalation muss hart durchgegriffen werden". Die Polizei hat hart durchgegriffen und ich frage mich, ob ihr Einsatz zu dem geführt hat, was wir doch eigentlich wollen: Nämlich weniger bzw. überhaupt keine Gewalt. Tut mir leid: Wird mir als Bürger - und ich habe ein Recht, als Bürger auch einen meiner Meinung nach ungerechtfertigten und überzogenen Polizeieinsatz zu beobachten und die Öffentlichkeit darzustellen - von der Polizei auf die Füße getreten, dann stinkt das mir schon gewaltig. Gut, ich schmeisse keine Steine, würde ich auch nie machen, aber wieviel trennt mich wirklich von denen, die sich wehren? Gewalt erzeugt Gegengewalt. Der Staat und die Polizei sollten nüchterner sein, als betrunkene Jugendliche. Der Klügere gibt nach...




Zugehörige Beiträge:

RE:Die Uniform und das Recht, Menschen zu jagen