Alles wird gut

Von: Redaktion
Am: 10.06.2002  17:46:37

Großes Kopfschütteln bei der Rathaus-Pressekonferenz am Montag, 10. Juni: Man sei den Veranstaltern so weit wie möglich entgegen gekommen, leitete OB Ingolf Roßberg die neusten Verlautbarungen seines Hauses zum Thema BRN ein. „Außerordentlich kooperativ“ habe man sich bei der Festsetzung der Rahmenbedingungen gezeigt, und „außerordentlich dankbar“ war man den verschiedenen Initiativen im Stadtteil auch noch... Wie bitte?

Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel lieferte schließlich die Erklärung zur euphorischen Rede seines Chefs: Die erst am vergangenen Donnerstag erlassene „Allgemeinverfügung zur BRN“ wird geändert, die Schlusszeiten für „lärmintensive Aktivitäten“ auf 1 Uhr (nachts!) festgesetzt. Auch bei der Interpretation des Begriffs „lärmintensiv“ wollen die Ordnungshüter sich großzügig zeigen. Konkret heißt das: „Wo es keine Beschwerden von Anwohnern gibt, werden wir auch nicht einschreiten“, so Sittel. Man werde nicht mit Messgeräten durch die Straßen laufen und die Dezibel ermitteln. „Wir bauen auf beiden Seiten auf die vielgerühmte Toleranz der Neustädter“: keinen übermäßigen Krach aus den Lautsprecherboxen nach 1 Uhr, aber auch keinen Polizeinotruf von Anwohnern, wenn die Leute fünf nach eins noch friedlich in ihren Hinterhöfen zusammensitzen. Im besten Fall kann man so etwas ja im Vorfeld klären.

Außerdem erfreulich: Das Konzert des Merkwürden e.V. im Alaunpark darf stattfinden. Zwar nicht im vorderen Teil, der am BRN-Wochenende von Polizei und Stadtverwaltung genutzt werde, aber im hinteren Bereich. „Dieses Konzert ist ein wesentliches Essential der BRN“, habe er sich überzeugen lassen, so Bürgermeister Sittel.

Dieses Jahr gewaltfrei, nächstes Jahr finanziell gefördert, gab der Bürgermeister schließlich noch als Perspektive für eine BRN 2003 vor. Alles wird gut?

Beiträge und Kommentare zur ersten Fassung der Allgemeinverfügung





Zugehörige Beiträge:

Alles wird gut
    Noch mal Treffen...   (10.06.02)
    besser   (11.06.02)
    Danke FB   (12.06.02)
    ACHTUNG FALLE !   (13.06.02)
    Entwarnung bezüglich der Gebührenauflage   (13.06.02)
        Das ist richtig   (13.06.02)
    ganz viel spass   (13.06.02)
    nicht sicher   (13.06.02)
    Deeskalation?   (14.06.02)
        Barrikaden   (14.06.02)
            Merkwürdenkonzert?   (14.06.02)
        RE:Deeskalation?   (14.06.02)
            Polizei gegen Krawall?   (14.06.02)
    Grüne Neustadt   (14.06.02)
        RE:Grüne Neustadt   (14.06.02)
            Schwachsinn   (15.06.02)
    Deeskalation?   (15.06.02)
        friedlich?   (15.06.02)
            chaoten   (15.06.02)
                RE:chaoten   (16.06.02)
                Wichtige Mitteilung für Polizisten!   (18.06.02)
                    Noch mehr Schmuß...   (18.06.02)
    Lösung   (15.06.02)
        RE:Lösung   (16.06.02)
    unbeteiligt aber doch unangenehmes Gefühl   (15.06.02)
        gute und böse gewalt   (15.06.02)
            RE:gute und böse gewalt   (16.06.02)
                RE:gute und böse gewalt   (16.06.02)
                    RE:gute und böse gewalt   (16.06.02)
                        RE:gute und böse gewalt   (16.06.02)
                            RE:gute und böse gewalt   (16.06.02)
                                RE:gute und böse gewalt   (17.06.02)
                                    festnahmen im prießnitzgrund am sonntag !   (19.06.02)
    Nachbereitung der Veranstalter   (16.06.02)
        marcus   (17.06.02)
            RE:marcus   (17.06.02)
                marcus   (17.06.02)