Aufforderung zur Provokation

Von: 2hard4you@2hard4you.com
Am: 08.06.2002  17:00:47

Hallo, als Bewohner der Görlitzer Str. habe ich immer aktiv an der BRN mitgefeiert, wie ich es auch schätze, daß man nachts um 2 Uhr um die Häuser gehen kann, weil man nicht schlafen kann, etc. Unsere Abendrunde die letzten Jahre endete immer so gegen 2 bis 3 Uhr und die Strassen waren gerammelt voll. In der Verfügung, welche ein Ende von 23 Uhr vorschreibt, sehe ich eine ungeheure Provokation, weil es 1. unrealistisch und 2. nicht durchsetzbar ist. Stellen wir uns das Szenario doch mal vor: 23 Uhr schlägt die Kirche am Martin Luther Platz -------- von allen Seiten greifen Polizisten ein, um diese Verfügung durchzusetzen, bei engen Strassen, die knackevoll mit Menschen sind ---------- ich glaube nicht, daß solch ein Abwürgen friedlich abläuft ------------ allerdings wird damit dann der Grund geliefert, die BRN endgültig tot zu machen. Ich bin traurig über so viel *Weitsicht* der Stadtverwaltung... Andreas




Zugehörige Beiträge:

Aufforderung zur Provokation