Jetzt mal Klartext!

Von: Arbeitskreis BRN 2002
Am: 08.04.2002  11:37:07

In Folge der Auswertung der BRN 2001 hat sich ein Arbeitskreis zur BRN 2002 mit engagierten Bürgern der Neustadt und Interessierten gebildet, die in Sorge um die Zukunft des traditionellen Stadtteilfestes sind. Im März gründete sich aus diesem losen Verbund der Verein „Ich bin ein Neustädter!“, der das Ziel vertritt, einen Rahmen für eine mögliche BRN 2002 zu schaffen und darüber hinaus eine Interessenvertretung für die unterschiedlichen Belange im Stadtviertel zu sein. Dabei sieht sich der Verein als Mittler zwischen den Bewohnern des Viertels und der Stadt.
Trotz großen Zuspruchs und Interesse fehlt dem Verein die klare Unterstützung für eine BRN 2002 von beiden Seiten. Denn nur wenn sich alle Beteiligten zum Stadtteilfest bekennen und ihre engagierte Mitarbeit anbieten, kann dieses multikulturelle Konglomerat den Anliegen aller Genüge tun.
Die Aufarbeitung zur BRN 2001 verlief ungenügend. Die Vertreter von Extrempositionen auf beiden Seiten beteiligten sich nicht am Aufarbeitungsprozess zu den Geschehnissen und werfen nun die Frage auf: „Sind diese überhaupt an einer gewaltfreien BRN interessiert?“
Wir streben deshalb die Unterzeichnung eines verpflichtenden Kommunikees an, sich zu einer gewaltfreien BRN zu bekennen.


Positionspapier

Arbeitskreis BRN 2002
c/o Stadtteilhaus
Prießnitzstraße 18
01099 Dresden
Telefon: 0351 - 8028719
Telefax: 0351 - 8042000





Zugehörige Beiträge:

Jetzt mal Klartext!
    frage an den verein   (09.04.02)
    RE:Jetzt mal Klartext!   (11.04.02)
    Türpoltik   (13.04.02)
        stefan schulz   (16.04.02)
            Türpolitik zum 2.   (17.04.02)
                stefan schulz   (17.04.02)
                    RE:stefan schulz   (18.04.02)
                        stefan schulz   (18.04.02)
                Türpolitik   (22.04.02)
                    RE:Türpolitik   (22.04.02)
                        Türpolitik   (26.04.02)