Protest aus Prinzip

Von: ein Neustädter
Am: 07.04.2002  22:22:12

Freies, subkulturelles, selbstbestimmtes Fest ? Ja, das war einmal vor siebenhundert Jahren hinter den sieben Bergen - und warum? Weil die angeblich so tolle Subkultur nicht mehr den Arsch hochbekommt, etwas Konstruktives zu organisieren. Da bleiben nur die jetzt übrig gebliebenen Aktiven und ich bin froh, dass es die gibt. Wenn sich nicht immer wieder Leute den Arsch dafür aufreissen würden, dass es eine BRN gibt, etwas Farbe ins Viertel kommt, oder der Punk in die Ecke kotzen darf, ja wo wären wir dann? Die ewigen Kritiker, Routinemängler und Wahnalternativen sollten endlich begreifen, dass nicht Nörgeln oder Zerstören etwas ändert, sondern mitmachen sowie konstruktive Vorschläge. Protest aus Prinzip, dass scheint hier die Ideologie zu sein. Wo sind denn die Sprüche klopfenden neumal klugen Schreihälse, die nach der BRN gesagt haben, sie wüssten alles besser und überhaupt war ja alles schlecht und falsch. Die sogenannten Alternativen, die mit solchem geistigen Dünnschiss für "Ihre" Neustadt kämpfen, sollten erstmal hier im Viertel leben, wohnen, aktiv sein und sich für unseren Kiez engagieren. An Taten wird man gemessen, nicht am Geschwätz!




Zugehörige Beiträge:

Protest aus Prinzip