Kameras in der alaunstr.

Von: s6210@htw-dresden.de
Am: 29.10.2001  10:32:40

ich finde, das zeigt doch mal wieder wie tot die neustadt ist, was alles durch die "tolle zusammenarbeit" zerstört wird. das ist da hinterletzte, muss ich sagen! wir kehren in eine zeit zzurück, die wir eigentlich schon lange hinter uns gelassen haben sollten.(wenns denn so kommt) der überwachungsstaat lebt. warum? tun die leute irgend jemand was ? in den 5 jahren die in der neustadt lebe, ist mir noch nie etwas, von dieser seite passiert. sie betteln, aber jeder hat doch das recht nein zu sagen oder? und wenn die läden sich beschweren, dann muessen sie eben raus. ich finds nur schade, früher haben sich die geschäfte auch nicht dran gestört. nerviger finde ich nur die ganzen prolls, bmws und mercedes, die sich überall in der neustadt herumtreiben. läden wie das schwalbennest machen doch alles kaputt. jetzt ist es doch inzwischen schick, sich vorher einen dürüm zu holen und dann in die dafa zu fahren. ich bin der meinung man / frau sollte sich diese gewalt erstmal zu gemüte ziehen und diese überwachen. mir bleibt nichts anderes übrig eben wegen so nem mist aus der neustadt wegzuziehen. leider aber was will ich hier noch ? hier regiert inzwischen der komerz und das nervt. nico




Zugehörige Beiträge:

Kameras in der alaunstr.