RE:sammelstraße? - wohngebietsstraße!

Von: rudrudatom@hotmail.com
Am: 11.07.2001  17:52:55

ganz klar! in dresden wird sowieso schon - trotz des kopfsteinplasters - rücksichtlos gerast. selbst in bereichen in dem kinder spielen oder fußgänger unterwegs sind. abhilfe schafft eigentlich nur eine verengung der straße und eine dementsprechende optische umgestaltung (bäume, parkende autos, ampeln, zebrastreifen etc). leider interessiert das außer den anwohnern keinen menschen. höchstens es wird mal jemand über den haufen gefahren, dann ist sowas für eine woche in den medien.... tempo 30 schilder aufzustellen ist nur eine alibi-aktion und hilft soviel wie sich bei kopfschmerzen mit einem hammer auf die finger zu schlagen. schilder haben den großteil der autofahrer in dresden nie interessiert...




Zugehörige Beiträge:

RE:sammelstraße? - wohngebietsstraße!
    30 Schilder + Kontrollen   (29.09.01)