Bäume auf Neustädter Straßen?

Von: Redaktion
Am: 12.06.2001  22:21:13

Sollten auf der Alaun-, Prießnitz- oder Kamenzer Straße Bäume gepflanzt werden? Bei jeder Straßensanierung in der Äußeren Neustadt wird diese Frage erneut aufgeworfen. Befürworter der Bepflanzung argumentieren, dass durch die Straßenbäume die Luftqualität verbessert und der Straßenlärm gemindert werden. Weiterhin tragen die Bäume zur Verkehrsberuhigung bei. Durch die andere Seite wird betont, dass die Straßen zu eng für eine Bepflanzung sind und damit nach einiger Zeit die unteren Wohnungen verdunkeln sowie die Fassaden verdecken. Bei der Anlage der Straßen der Äußeren Neustadt wurde eine Bepflanzung nicht vorgesehen; die Bauordnung von 1827 verbietet sogar das Setzen von Straßenbäumen für die Antonstadt.




Zugehörige Beiträge:

Bäume auf Neustädter Straßen?
    RE:Bäume auf Neustädter Straßen?   (18.06.01)
        Herrlich   (21.06.01)
    Die Neustadt braucht mehr Grün - aber in pflanzlicher Form   (19.06.01)
    RE:Bäume auf Neustädter Straßen?   (22.06.01)
        RE:Bäume auf Neustädter Straßen?   (22.06.01)
    RE:Bäume auf Neustädter Straßen?   (23.07.01)
        Hausbegrünung statt Bäume   (24.09.01)