Inseln im Hecht

Von: lkd.berlin@leseprogramm.de
Am: 11.08.2004  09:58:23

Am Vorabend des Straßenfestes „Inseln im Hecht“ in Dresden-Neustadt, am 27.August 2004 um 19.30 Uhr, wird sich erstmalig der Kulturladen beim Leserkreis Daheim präsentieren und eine Bilderausstellung der aus der Schweiz nach Dresden gezogenen und anwesenden Künstlerin Beate Bollinger eröffnen. Anlässlich des Straßenfestes am 28. und 29. August stellt sich dann der Leserkreis Daheim, Deutschlands größter Lesezirkel, mit seiner Außenstelle in der Rudolf-Leonhard-Str. 33 in Dresden, selbst vor und wird den Besuchern Gelegenheit geben, Produkte und Service kennen zu lernen. Die Eröffnung der Gemäldeausstellung ist der Auftakt zu einer geplanten regelmäßigen Veranstaltungsreihe im Kulturladen beim Leserkreis Daheim. Ab Herbst dieses Jahres wird Hobbykünstlern und auch Absolventen von Bildungseinrichtungen im künstlerischem Bereich eine Plattform geboten, Ihre Werke aus Malerei, Fotografie, Lyrik und Prosa einem interessierten Publikum vorzustellen. Darüber hinaus sind Diskussionsabende zu vielfältigen Themen vorgesehen. Die Veranstaltungen werden jeweils an den Wochenenden stattfinden. Wer Interesse hat, aktiv an diesem Programm mitzuarbeiten, wendet sich bitte an folgende Kontaktadresse: Klaus Pobering, Kulturladen, Rudolf-Leonhard-Str. 33 in 01097 Dresden, Tel.: 0351-2845044 oder 0177-5597080.




Zugehörige Beiträge:

Inseln im Hecht