Zielpunkt?

Von: tomaso.muc@t-online.de
Am: 10.06.2003  20:12:53

Die Königstrasse alleine bietet aber nicht genug Anreiz für Spaziergänger, um den Weg über die Brücke einzuschlagen. Es müßte schon ein prächtiger "historischer" Neustädter Markt sein. Früher war das zumindest so. Leider wird durch die WoBau hier nur wieder geflickschustert. Das Neustädter Rathaus muß wieder her, dann kommen die Leute auch über die Brücke. Denn von der Königstrasse sieht man ja von da aus nichts, die Hauptstrasse aber schon. Leider soll hier ein futuristisches Kaufhaus errichtet werden. Ach Du Libeskind! Solche Glas- und Stahpaläste gibt es überall, auch hier in München-Neuperlach. Die ziehen denk ich keine Touristen an. In Prag ist doch gerade der Effekt gegeben, dass es auf beiden Seiten der Brücke historische Stadtviertel zu sehen gibt. Leider sind in Dresden davon nur noch geringfügige Rudimente erhalten und - trotz Bürgerbegehren - wird von der Stadtverwaltung nicht mal am Neumarkt bzw. am Kulturpalast was getan. Die Neustadt wird meiner Meinung nach total vernachlässigt. Ich finde, die Neustädter müßten viel aktiver werden und einen Verein "Innere Neustad" etc. gründen. Mein Tip für die Wohnbau: Statt Maschendraht aus Stahl vor die Plattenbauten zu blenden, sollte man hier eine Folie mit dem Abbild des Neustädter Rathauses aufhängen. Wetten, dass dann die Neugierigen über die Brücke gehen? Gruß aus München Euer Dresdenfan Thomas




Zugehörige Beiträge:

Zielpunkt?
    Tolle Idee!   (12.06.03)