Nicht nur die Planer sind es

Von: carmen.halisch@freenet.de
Am: 18.12.2002  09:57:39

um die Kneipen braucht man sich wohl nicht zu sorgen, es rechnet doch sowieso keiner damit, einen Parkplatz davor zu finden. Das lange rumgesuche ist doch nervig, nicht das Stück zu laufen. Bloß wo ist ein Platz der groß genug ist um ihn als Randparkplatz anzubieten? Aber auf der Sebnitzer hilft das auch nix, da ist einfach zu wenig Platz für alle Anwohner. Aber es gibt eben immer wieder (wahrscheinlich blinde ) Mitmenschen, die ihre Autos ausgerechnet an den engen Ecken parken, sodaß man immer über den Fußweg muss. Und noch nerviger sind die Autoparker, die vor den Müllcontainern stehen, da können ebendiese nämlich nicht entlehrt werden und alles landet daneben. Also- etwas mitdenken bitte! Also : parken nur für Anwohner und zum Ein- und ausladen das wäre eigentlich ne gute Alternative -aber bitte nicht mit zusätzlichen Kosten!




Zugehörige Beiträge:

Nicht nur die Planer sind es