Alle Zusagen vergessen, Herr Kogge?

Von: Steffi Mitzscherling
Am: 20.10.2002  23:13:31

Was an den Vorschlägen besonders bestürzt, ist die Einmütigkeit, mit der unsere Bürgermeisterriege Roßbergs Vorschläge mitträgt. Was ist von einem Sozialbürgermeister Tobias Kogge zu halten, der zwar öffentlich den Zerknirschten gibt ("Es ist zum Heulen"), es aber hinnimmt, dass die Hälfte der Einsparungen aus seinem Ressort stammen sollen? 51 Millionen Euro ist das Haushaltsloch groß, und über 20 Millionen will man sich allein bei der Kinderbetreuung holen. Erst im Frühjahr hatten drei große Diskussionsrunden mit Vertretern der Kindereinrichtungen, des Jugendamtes und des Stadtelternbeirates zur Gestaltung von Krippe, Kindergarten, Hort und Tagespflege stattgefunden, an denen auch Herr Kogge teilgenommen hatte. Nach langem Hin und Her hatte man sich darauf geeinigt, das Angebot der Kinderbetreuung den steigenden Geburtenraten anzupassen - für Kogge offenbar Schnee von gestern.




Zugehörige Beiträge:

Alle Zusagen vergessen, Herr Kogge?