Kaum Resonanz auf Befragung

Von: Redaktion
Am: 18.11.2001  21:31:27

3.800 Fragebögen zum Parkraumkonzept für die Äußere Neustadt wurden im Auftrag des Bürgerforums verteilt, 79 wurden an das beauftragte Planungsbüro zurück gesandt - nach Meinung des Bürgerforums zu wenig, als dass sie zur Grundlage der weiteren Planungen gemacht werden können. Hinzu kommt, dass es offenbar Unregelmäßigkeiten bei der Verteilung gegeben hat, so dass ein Teil der gedruckten Blätter nicht in den Briefkästen der Neustädter Bewohner landete. Die eingesandten Antworten geben jedoch einen gewissen Trend an: Wichtig sind demnach mehr private PKW-Stellplätze, mehr Einrichtungen für den Radverkehr sowie eine generelle Verkehrsberuhigung im Viertel. Als weniger wichtig wurden die Schaffung von Grünanlagen sowie die Einrichtung von Kundenparkplätzen angesehen. Dass nach Meinung der Befragten die Schaffung von Privatstellplätzen Vorrang vor den Parkplätzen für Gewerbetreibende und Kunden haben soll, widerspricht allerdings der Zielstellung der Stadtverwaltung: Diese wollte im Parkraumkonzept vor allem auch Stellplätze für Gewerbe und Gäste festschreiben. Vom 19. bis 23.11. wollen nun Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes mit einem Info-Stand im Stesad-Büro auf der Königsbrücker Straße 6b noch einmal über das geplante Parkkonzept informieren, auch der Fragebogen soll hier noch einmal zu erhalten sein.


 


Zugehörige Beiträge:

Kaum Resonanz auf Befragung
    le   (26.12.01)
        RE:le   (09.03.02)
            tru   (20.03.02)