Scheiss auf die Autos

Von: jjblack@freenet.de
Am: 20.09.2007  09:36:46

wenn ihr wirklich bescheid wüsstet dann würde sich vielleicht auch bei euch die wut breitmachen... die Stadtverwaltung hat eine mehr oder weniger wichtige Freifläche für soweit ich weiß 83.000€ verkauft an den Essener Investor Birken verkauft...dieser plante anfänglich eine Tiefgarage mit 200 öffentlichen Parkplätzen (60€/monat!!!!) und durch die "Stellplatzablösegebühren" erhält er von der Stadt 10.000€ für jeden einzelnen stellplatz, bis zu maximal einer Million Euro! Der fiese Hund hat jedoch später ein KONSUM und eine KITA den Bauplänen hinzugefügt!!!! Warum das wichtig ist...nunja... Das Parkhaus soll jetzt nur noch 131 Parkplätze haben und 94 davon sind für die Nutzer der KITA oder des KONSUMs vorbehalten, sind also nicht öffentlich sondern gewerblich. !!! Eigentlich sind NUR ÖFFENTLICHE Parkplätze förderfähig !!! Also erhält er für seine 83.000€ ein Supermarkt und Kita, dazu 37 öffentliche Dauerparkplätze (á 60€/monat) und.... DIE FÖRDERUNG FÜR DIE 200 VERSPROCHENEN ÖFFENTLICHEN STELLPLÄTZE...eine MILLION!!!! Fazit: - Ein Steinreicher Investor der davon eigentlich garnichts verdient hat - Mit schlechten Lichtverhältnissen und erhöhten Verkehrsbelastungen geplagte Anwohner (lärm und insbesondere die erhöhte unfallgefahr für die vielen Kinder) - Ein riesen Betonmonstrum das nicht nur weitere einnahmequellen für herr Birken bedeutet sondern auch noch unpassend aussieht in einen Wohnbezirk der Gründerzeit - Und die vielen "Tante-Emma-Läden" von denen mehr Existenzgrundlagen abhängen, als Herr Briken rechtfertigen könnte. übrigens haben die Kinder in der Birken-Kita einen 3m breiten spielstreifen in !5m höhe.... Schlusswort: Menschenunwürdig


 


Zugehörige Beiträge:

Scheiss auf die Autos
    Scheißen   (22.09.07)