RE:Fahrverbot in der Neustadt

Von: fifimon@hotmail.com
Am: 05.02.2007  14:15:12

Umweltschutz als wirtschaftlich unerträglich einschneidende Maßnhame, die angeblich sozial selektiert. Hätte ich eher von den Autobossen erwartet, diese Argumentation. Mal ehrlich, wer seinen alten Diesel fährt, der kann auch für 250 Euro oder so nen Filter nachrüsten. Das Fahrverbot soll ja LOKAL wirken, und ich denke schon, dass die Ruß-Schleudern auch LOKAL die Feinstaubbelastung erhöhen. Echt nervig, immer einen angeblichen Hatz IV-Empfänger für alles Mögliche vorzuschieben - die Hartz IV-Empfänger, die ich kenne, fahren übrigens Rad.


 


Zugehörige Beiträge:

RE:Fahrverbot in der Neustadt
    Fahre seit 3 1/2 Jahren mit Dieselrußpartikelfilter   (09.02.07)