Gerda Krause

Von: krausewg@freenet.de
Am: 15.06.2006  18:35:42

Als vor kurzem neu nach Dresden Zugezogene, 58 Jahre alt, aktiv mit jungen Leuten in einer Antifa- Gruppe im Norden Sachsen- Anhalts gearbeitet, stets über die BRN durch linke Presse und Infos der jungen Leute informiert, will ich nur sagen, dass der Aufwand der Polizei und sicher aucgh des am Ort verdeckt agierenden Verfassungsschutzes so "gering" nicht ist, denn es gilt , die öffentliche Gegenwehr, die öffentlichen Proteste gegen die zunehmenden Aktivitäten der Neonazis und Kameradschaften im Auge zu behalten, nicht in erster Linie die "paar Rechten." Wir sind für die offizielle Politik, auch wenn sie stets von "Zivilcourage" redet, diejenigen, die ihnen nicht passen.


 


Zugehörige Beiträge:

Gerda Krause