An no@email

Von: walter.ulbricht@ZK_der_SED.de
Am: 27.05.2003  11:10:01

Woher willst Du denn wissen, ob etwas konstruiert wir, um eine Rechtfertigung für eine vorsorgliche Bereitschaft zu haben. Kann es sein, daß Du Dich an Deinen drei "intoleranten Tagen" nicht mehr auf die Straße traust? Hier stellt doch offenbar jeder seine eigenen Regeln auf. Wir jedenfalls werden das Fest feiern und aus den Erfahrungen der letzten Jahr heraus schlau genug sein, uns rechtzeitig aus dem Staub zu machen. Und da schon auf dem Weg in die Neustadt jedem Besucher die massive Polizeipräsenz ins Augen fallen müßte, weiß auch jeder voraus er sich einläßt. Nach meinem Kenntnisstand wurde noch niemand gezwungen, bei der BRN anwesend zu sein. Wenn rechnerisch etwa 1 Polizist auf ca. 10 Besucher kommt, gibt das doch ein Gefühl von Sicherheit, oder ? Und bevor Du Dir in die Hosen machst, setz Dich lieber auf einen Eimer. Denn kannst Du dann aus Deinem Fenster heraus auf diejenigen Passanten kippen, die Dir bei der BRN nicht passen. Das wäre doch mal eine neue Form der Problembewältigung.


 


Zugehörige Beiträge:

An no@email
    Eben doch!   (27.05.03)
        antwort   (27.05.03)
            Bitte?!   (28.05.03)
                bemerkung   (30.05.03)
                    npd demo?   (01.06.03)
                        npd demo   (03.06.03)
                            no@email.de   (04.06.03)
                        npd-Demo   (11.06.03)
                            NAZIS RAUS   (11.09.03)
                        klar   (11.09.03)
                    was soll der streit???   (10.06.03)
            RE:antwort   (05.06.03)
                . . .   (05.06.03)
                    Wo er/sie recht hat...   (06.06.03)