Bitte nicht!!!

Von: no@email.de
Am: 22.05.2003  16:18:49

ich und da spreche ich eigentlich nicht nur von mir selbst möchte keine "bunte republik neustadt" mehr. was möchte ich mit tausenden prolls und möchtegern yuppies in meinem stadtteil? wir haben dieses problem sowieso schon jedes wochenende, aber jetzt noch ein fest für sie zu machen, halte ich für völlig übertrieben. wir können jedes wochenende "unter uns" feiern, dazu brauchen wir kein feste und schon gar keine geplante veranstaltung und erst recht keine, mit solch einem publikum. auch werden wahrscheinlich wieder massiv grundrechte beschnitten werden (flaschenverkaufsverbot, versammlungsverbot, gefahrenabwehrgewahrsam, verdachtsunabhängige kontrollen etc.) erst vor kurzem habe ich eine email mit dem inhalt: ""Die Drohung bringen wir in Verbindung mit den derzeitigen Planungen der Polizei bezüglich des Stadtteilfestes "Bunte Republik Neustadt (BRN)", zu der nach bisher bekannt gewordenen nicht offiziellen Angaben mehr als 23 Hundertschaften im Einsatz sein sollen. Auch fand in leipzig eine Polizeiübung "Isolierung und Festnahme von Störern bei einem Straßenfest" statt, die eindeutig in Verbindung mit der BRN gebracht wurde." erhalten, was mir schon arg zu denken gibt. ich hoffe wir finden gehör. einige besorgte anwohnerInnen.


 


Zugehörige Beiträge:

Bitte nicht!!!
    GERADE!!!   (25.05.03)
        antwort   (26.05.03)
            An no@email   (27.05.03)
                Eben doch!   (27.05.03)
                    antwort   (27.05.03)
                        Bitte?!   (28.05.03)
                            bemerkung   (30.05.03)
                                npd demo?   (01.06.03)
                                    npd demo   (03.06.03)
                                        no@email.de   (04.06.03)
                                    npd-Demo   (11.06.03)
                                        NAZIS RAUS   (11.09.03)
                                    klar   (11.09.03)
                                was soll der streit???   (10.06.03)
                        RE:antwort   (05.06.03)
                            . . .   (05.06.03)
                                Wo er/sie recht hat...   (06.06.03)